Bälge

Faltenbälge, Wellenbälge, Doppelwellenbälge und Fairings: die flexiblen Alleskönner.

Unseren ersten Faltenbalg haben wir 1952 gefertigt. Damals brachten wir gemeinsam mit der Firma Henschel aus Kassel ihren ersten Gelenkbus auf den Markt. 1956 folgten mit der Ausstattung des TEE-Hochgeschwindigkeitszugs die ersten Faltenbälge für Schienenfahrzeuge, und 1971 lieferten wir unsere ersten Faltenbälge für die Flughafentechnik. Im Laufe der Zeit haben wir unsere Faltenbälge stetig weiterentwickelt, sodass sie heute in ganz unterschiedlichen Feldern zum Einsatz kommen: zum Beispiel als flexible Hochhausverbindung oder als Schallschutz bei Bohrungen. Auch die Design-Möglichkeiten haben wir erweitert: Heute sind transluzente oder bunte Faltenbälge keine Seltenheit mehr.

 

Faltenbalg, Wellenbalg, Doppelwellenbalg und aerodynamisches Windleitsystem

Faltenbälge sind besonders leicht und preiswert. Sie kommen vor allem in Bussen, Straßenbahnen, Monorails und in der Gebäudetechnik zum Einsatz.

Wellenbälge haben bessere Lärmschutz- und Wärmedämmungseigenschaften als Faltenbälge. Doppelwellenbälge weisen die gleichen Eigenschaften wie Einfachwellenbälge auf, isolieren aber besser. Außerdem sind sie druckstabiler und druckdichter als Einfachwellenbälge.

Auch aerodynamische Windleitsysteme, so genannte Fairings, bieten wir an. Es gibt sie als vollständig geschlossene Balgausführung oder als Gummiversion. Durch ihre aerodynamischen Eigenschaften können bis zu 10 % Energie eingespart werden.

 

 

Faltenbalg, Wellenbalg, Doppelwellenbalg und aerodynamisches Windleitsystem im Überblick

Huebner_Schiene_Detail-Balg-01_M

Faltenbalg


Einsatz

  • Busse
  • diverse Sonderanwendungen (Schallschutz, Spezialfahrzeuge)
  • Fluggastbrücken
  • Gebäudeverbindungen
  • Passagierschutz-Barrieren
  • Schiffanleger
  • Straßenbahnen

 

Eigenschaften

  • geringes Gewicht
  • preiswert
  • extrastabil durch Aluminiumrahmen
  • kein Querversatz möglich
  • mit integrierter Dachentwässerung (Straßenbahnen)
  • U-förmig oder mit spezieller Spannvorrichtung für Monorails und Sonderanwendungen
Platzhalterbild_S

Wellenbalg


Einsatz

  • Metros
  • Monorails
  • Passagierschutz-Barrieren
  • Regionalbahnen
  • S-Bahnen
  • Triebzüge
  • U-Bahnen
  • Vollbahnen

 

Eigenschaften

  • gut schall- und wärmedämmend
  • sehr druckdicht und druckstabil
  • mit integrierter Dachentwässerung (Straßenbahnen)
Platzhalterbild_S

Doppelwellenbalg


Einsatz

  • Metros
  • Monorails
  • Regionalbahnen
  • S-Bahnen
  • Triebzüge
  • U-Bahnen
  • Vollbahnen

 

Eigenschaften

  • außerordentlich gut schall- und wärmedämmend
  • extrem druckdicht und druckstabil
  • mit integrierter Dachentwässerung (Straßenbahnen)
Huebner_Baelge_Fairing-01_M

Fairing – aerodynamisches Windleitsystem


Einsatz

  • Hochgeschwindigkeitszüge

 

Eigenschaften

  • aerodynamisch durch rechteckige Wellenform und bündigen Anschluss an die Fahrzeugkontur
  • als vollständig geschlossene Balgausführung oder als Gummiversion lieferbar
  • Energieeinsparungen von bis zu 10 %
 
 
Materialeigenschaften von HÜBNER Faltenbälgen
Huebner_Bus_Balg_standard_01_M-wide.jpg

Optimale Witterungsbeständigkeit dank Elastomer-, Thermoplast- oder Silikonbeschichtung.

Materialeigenschaften
Transluzente und farbige Design-Faltenbälge
Huebner_Bus_Balg_transluzent_03_M-wide.jpg

Spezielle Materialien und Verfahren für besondere Design- und Komfortansprüche.

Transluzente und farbig bedruckte Faltenbälge