Rückblick – HÜBNER auf der InnoTrans 2018: „Making mobility happen“

vor 20 Tagen

 

Die Schiene boomt. Das hat die InnoTrans als internationale Leitmesse für Verkehrstechnik in diesem Jahr eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Über 160.000 Besucher, 400 Innovationen und 155 Weltpremieren verzeichnete die Messe in Berlin, die damit ihren Ruf als Aushängeschild der Branche wieder gerecht wurde.

Auch HÜBNER als Weltmarktführer für Übergangssysteme blickt zufrieden auf eine Woche voller interessanter Gespräche, spannender Kontakte und tollen Eindrücken zurück. Auf insgesamt 200 Quadratmetern hat sich das Unternehmen mit seinen Innovationen unter dem Motto „Making mobility happen“ präsentiert.

Zentrales Ausstellungselement war das Übergangssystem für die kommende Generation der Subway in New York – einer der größten Einzelaufträge in der über 70-jährigen Geschichte des Unternehmens. Für das Projekt wird das Familienunternehmen aus Kassel voraussichtlich ab 2020 insgesamt mehr als 1.000 Systeme liefern.

Unseren Messerückblick finden Sie hier.

 

 
 
 
Pressekontakt

NICHOLAS NEU

Leitung Marketing / PR
Tel. +49 561 998-1710

press@hubner-germany.com