Übergangssysteme

Gelenksysteme
für Busse

HNG 15.3 - das Schwerlastgelenk

Das Schwerlastgelenk HNG 15.3 verfügt über die gleichen Funktionen wie die Universalgelenke HGNK 19.5 eco und HD, ist jedoch speziell für hohe Aufsattellasten entwickelt worden. Mit diesem Gelenk können bis zu 4,5 t, die bei Hybrid-, Gas- oder Trolleybussen gelegentlich vorkommen, ohne Weiteres getragen werden. Vor allem in Nordamerika wird dieses Gelenk oft eingesetzt.

HNG 15.3:

  • Aufsattellast bis 4,5 t
  • Gelenkgewicht: 590 kg (ohne Hinterwagenanbindung)
  • Nieder- und hochflurtauglich
  • Klare Schnittstellen
  • Hohes Dämpfmoment
  • Gummielastische Torsionsanbindung

HNG 24.2 - das neue Kompaktgelenk

Dieses neue Kompaktgelenk verbindet die Vorteile der bewährten Nickachsposition der 19.5 Gelenkfamilie und dem daraus bekannten fahrgastfreundlichen Plattformkonzept mit der langjährig erprobten Hydrauliktechnik des Vorgängermodells SKD 420.
Das HNG 24.2 zeichnet sich durch seine kompakte Bauweise, einfache Montage und Schmutzunempfindlichkeit aus. Dadurch ist es ganz besonders für Märkte geeignet, die unkomplizierte, funktionelle Lösungen benötigen. Die integrierte Gelenkdämpfung ist wartungsfrei und störunempfindlich. Aufgrund der Bauart des Gelenkes befinden sich die wesentlichen beweglichen Teile in einem Ölbad und laufen somit mit minimalem Verschleiß. Die zu den Universalgelenken  vergleichbaren Schnittstellen machen eine Integration in vorhandene Chassiskonzepte problemlos möglich.

HNG 24.2:

  • Gelenkgewicht: 670 kg
  • Nieder- und hochflurtauglich
  • Geschlossenes integriertes hydraulisches Dämpfungssystem
  • Lineare dynamische Stufendämpfung
  • Gummielastische Torsionsanbindung
  • Fahrgastfreundliches Plattformkonzept
  • Standardisierte Schnittstellen
Ihr Kontakt

Markus Mazur

Vertrieb Straße
Tel. +49 561 998 1506
​​​​​​​

Ihr Kontakt

Florian Klotz

Vertrieb Straße
Tel. +49 561 998 1732
Florian.Klotz@hubner-germany.com

Relevante Themen

newsBild
Faltenbälge
newsBild
Energieführung