HÜBNER-Gruppe stellt Geschäftsleitung neu auf

Die HÜBNER-Gruppe stellt sich mit einer veränderten Unternehmensspitze neu auf. Um den Herausforderungen in den verschiedenen Märkten schlagkräftig zu begegnen und die geschärfte Strategie HÜBNER 2026 konsequent umzusetzen wird das Unternehmen künftig von einer vierköpfigen Geschäftsleitung geführt.

Geschäftsleitung der HÜBNER-Gruppe: Uwe Bittroff (von links), Ingolf Cedra, Kai Mentel und Claus Schäfer. Foto: HÜBNER-Gruppe/ Verena Klein

Strategische Weiterentwicklung mit neuer Leitungsstruktur

Eigentümer Reinhard Hübner betont die vielfältigen wirtschaftlichen Herausforderungen für die Unternehmensgruppe in Folge der Auswirkungen durch die Corona-Pandemie und den Krieg Russlands gegen die Ukraine. Die neue Leitungsstruktur stelle die notwendige Flexibilität und Handlungsfähigkeit sicher, um die Unternehmensgruppe auch in herausfordernden Zeiten richtungsweisend und strategisch weiterzuentwickeln.

Zur neuen Geschäftsleitung gehören:

  • Uwe Bittroff (56) leitet seit 2008 die Sparte Übergangssysteme Bus im Geschäftsbereich Mobility Road, für den er künftig innerhalb der Geschäftsleitung zuständig ist.
  • Ingolf Cedra (51) ist seit 2014 Geschäftsführer der HÜBNER-Gruppe. Innerhalb der Geschäftsleitung ist er zuständig für die Geschäftsbereiche Material Solutions und Photonics.
  • Kai Mentel (36) leitet seit Sommer 2021 den Geschäftsbereich Mobility Rail, für den er künftig innerhalb der Geschäftsleitung zuständig ist.
  • Claus Schäfer (56) ist seit 2010 Leiter des Zentralbereichs Corporate Finance & Controlling. Innerhalb der Geschäftsleitung ist er zuständig für die Zentralbereiche in den Corporate Functions.

 

Ideale Lösung für ein starkes Team in der Geschäftsleitung

„Ich freue mich, mit diesem starken Team in der Geschäftsleitung eine ideale Lösung für unser Unternehmen gefunden zu haben“, sagt Eigentümer Reinhard Hübner. „Es ist von großem Vorteil, dass die Mitglieder der Geschäftsleitung nicht nur das Unternehmen, sondern auch unsere Geschäftsfelder und unsere Kunden seit langer Zeit bestens kennen und daher die weitere vertrauensvolle und kreative Zusammenarbeit garantiert ist.“

 

Neue berufliche Herausforderungen für Förster und Steinhoff

Der bisherige kaufmännische Geschäftsführer Gerald Steinhoff hat die HÜBNER-Gruppe auf eigenen Wunsch Ende Oktober 2022 für eine neue berufliche Herausforderung in Asien verlassen. Helge Förster, bisher als Geschäftsführer verantwortlich für die Geschäftsbereiche Mobility Rail und Mobility Road, wird die HÜBNER-Gruppe im Frühjahr 2023 auf eigenen Wunsch verlassen, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen.

 

„Wir danken Herrn Förster und Herrn Steinhoff sehr für ihre erfolgreiche Arbeit und ihren engagierten Einsatz“, betont Eigentümer Reinhard Hübner. „Wir bedauern ihre Entscheidungen, zumal beide innerhalb der Geschäftsleitung sowie auch bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr anerkannt sind und geschätzt werden.“ Bei den personellen Wechseln hat die HÜBNER-Gruppe großen Wert auf einen erfolgreichen Wissens- und Erfahrungstransfer gelegt, um das Know-How weiterzugeben und die Verantwortung auf mehrere Schultern zu verteilen.